Aktuelle Berichte

Vorschau auf die 8.Spielwoche 12.11. - 17.11.18

12.11.2018    Fred Seidel

Dienstag 13.11. 6.Herren vs. TSV Grabau II
Freitag 16.11. VfB Lübeck II vs. 2.Herren
Freitag 16.11. 4.Herren vs. SV SW Westerrade
Freitag 16.11. SV Pr.Reinfeld III vs. 5.Herren
Samstag 17.11. TuS Fahrenkrug vs. 3.Herren Spielbeginn: 11:00 Uhr

Ergebnisse der vergangenen Spielwoche

11.11.2018    Fred Seidel

Eine sehr erfolgreiche Spielwoche liegt hinhter uns

2.Herren vs. SV Siek III 9:3 Gaponov und Nadolny-Hobe waren mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Spieler. Unser Team steht mit an der Tabellenspitze der Landesliga Süd
Escheburger SV vs. 3.Herren 5:9 Das Team setzt die Erfolgsserie fort und führt mit die Tabelle der 2.Bezirksligaan Jensen, Dietz und Jolitz blieben in ihren Einzelspielen ungeschlagen
SV Pr.Reinfeld II vs. 4.Herren 5:9 Die Hagener setzen den Erfolgstrend fort Berghahn, Mindermann und Hagen blieben ungeschlagen. Das Team hat sich mit diesem Sieg ins untere Mittelfeld der KL schieben können
5.Herren vs. Delingsdorfer SV I 9:5 Die 4.H setzt die Erfolgsserie fort Hahn, Weiß und Klamt gewannen ihre Einzelspiele. Das Team liegt im oberen Tabellendrittel
6.Herren vs. TSV Mollhagen 9:5 Auch die 6.H blieb siegreich Jeder Spieler war am Sieg beteiligt, dabei konnte Lacher beide Einzel gewinnen
TSV Mollhagen II vs. 9.Herren 9:2 Unser Team hatte einen denkbar schlechten Tag erwischt Lediglich Just und das Doppel Schulz/Schultz sorgten für Punkte

F. S.

2. Herren in Topform gegen Siek

11.11.2018    Mike Oettling

Was für ein Spiel…
Den 1. Streich fabrizierte unser neues Doppel 2 gegen Sieks Spitzendoppel.
Michi und Sven-Olaf trafen alles und ließen Spitzenspieler Laubach und Sieks Nr. 2 Tom Hansen keine Chance beim 3:0.
Christian und Oleksi siegten ebenfalls sicher mit 3:0 bevor Flo und Thomas mit ihrem 0:3 die Waage wieder etwas herstellten. Oleksi mit anfänglichen Schwierigkeiten siegte am Ende dann doch sicher mit 3:1, während Christian den 2. Streich beim 3:1 gegen Laubach auf die Beine stellte. Christian spielt seit Wochen grandios. Thomas zählte das Spiel und kam auch nach dem Spiel aus dem Staunen nicht raus. “So hab ich Christian noch nie erlebt!”. 4:1 fü uns! Sven-Olaf holte zum 3. Streich aus und ließ Markert wenig Chancen (3:0). Michi Hamann konnte dann einen weiteren “big point” landen. Er bezwang Moritz Biehl mit 3:2, während Thomas gegen Lauritz Scheper mit 3:1 die Nase vorn hatte.
Mein Spiel war dann eine Katastrophe, die nicht weiter erwähnenswert ist :-).
So stand es nach der 1. Halbzeit 7:2 für uns – wer hätte das gedacht??
Oleksi drehte dann ein 0:2 gegen Laubach und sicherte das Unentschieden!
Christian hatte gegen Tom Hansen im 5. Satz beim 9:9 dann das Nachsehen, aber Sven-Olaf ballerte wieder aus allen Rohren und siegte souverän mit 3:0 gegen Biehl zum 9:3 Endstand!
Oleksi: Note 1-
Christian Note 1-
Sven-Olaf: Note 1-
Michi: Note 1-
Thomas: Note 1-
Flo: Note 4, da am Ende zumindest noch grandios die Halle gefegt!

Am Ende beim Griechen noch den Abend zelebriert! Wir sitzen nun punktgleich Mölln und Lübecker TS im Nacken. Nächste Woche geht es zum Schlusslicht (VFB Lübeck 2), wo hoffentlich ein weiterer Sieg eingefahren wird.

Flo

Schüler Jonah Grofer gewinnt Kreismeistertitel bei den Erwachsenen

06.11.2018    Fred Seidel

Er ist das Riesentalent beim SSC Hagen Ahrensburg

Der 14jährige Jonah Grofer ist das Talent beim SSC Hagen. Er liebt sein Tischtennis über alles. Am Liebsten würde er jeden Tag trainieren, und bei jedem Lehrgang und Turnier mitmachen. Hierbei wird er unterstützt von seinem Vater Thomas und allen Trainern im Verein. In dieser Verfassung erinnert Jonah stark an unseren Oberliga-Spitzenspieler Benjamin Krüger, als dieser in Jonah´s Alter war.
Sein aktueller Nachweis seines Talents:
Jonah wurde bei den diesjährigen Kreismeisterschaften am vergangenen Wochenende in Siek Kreismeister bei den Herren D der Erwachsenen. Herzlichen Glückwunsch.

Weitere Titel
Christian Melnik gewann die Herren A – Konkurrenz. Hier wurde Christian Dietz 3. Beide gemeinsam gewannen die Doppel-Konkurrenz.
Marc Berghahn wurde Vizemeister in der Herren C-Konkurrenz.

F. S.

Günther Nadolny - Gedächtnisturnier 2018

06.11.2018    Fred Seidel

SSC Hagen Ahrensburg ++ Tischtennis ++ SSC Hagen Ahrensburg ++ Tischtennis ++ SSC Hagen Ahrensburg ++ Tischtennis ++ SSC Hagen

Einladung
zum traditionellen
( vereinsinternen )

*Günther Nadolny – Gedächtnisturnier
des SSC Hagen Ahrensburg*
( ehemals Buß- und Bettag-Turnier )

am Sonntag, 18. November 2018
in der Sporthalle der Schule Am Hagen

Beginn: 10:00 Uhr ( Hallenöffnung 09:30 Uhr )
Turnierart: 2er-Mannschaft – Vorgabeturnier
Meldungen an: Fred Seidel, Reinhold Schulz ( mündlich, telefonisch oder per Mail ) Senioren an Werner Seiferth
Meldeschluss: Mittwoch, 14.11.2018

Turnierleitung: Reinhold Schulz, Fred Seidel
Startberechtigt: Ist jedes erwachsene Mitglied der TT-Sparte, sowie Jugendliche, die in Erwachsenen-Mannschaften gemeldet sind.
Verpflegung: Hierfür wird in bewährter Art und Weise gesorgt. Fred Seidel Sportwart

Reinhold Schulz: Tel.: 56519 Email:
Fred Seidel: Tel.: 692010 Email:

Vorschau auf die 7. Spielwoche 05.11. - 09.11.18

04.11.2018    Fred Seidel

Dienstag 06.11. 6.Herren vs. TSV Mollhagen
Donnerstag 08.11. Escheburger SV vs. 3.Herren
Freitag 09.11. SV Pr.Reinfeld II vs. 4.Herren
Freitag 09.11. 5.Herren vs. Delingsdorfer SV
Freitag 09.11. TSV Mollhagen 2 vs. 9.Herren
Samstag 10.11. 2.Herren vs. SV Siek III Spielbeginn: 15:00 Uhr Hagen-Halle

Ergebnisse der vergangenen Spielwoche

04.11.2018    Fred Seidel

SC Poppenbüttel vs. 1.Herren 9:0 ohne Asieiev gab es gegen den Meisterschaftsfavoriten die erwartete Niederlage, die allerdings sehr deutlich ausfiel
Seeth-Ekholt vs. 2.Herren 6:9 Mit diesem Sieg rückte die 2.H auf Platz 3 der Landesliga-Tabelle vor. Erfolgreichste Spieler: Gaponov und Gloy
3.Herren vs. Kaltenkirchener TS 3 9:6 Erfolgreichste Spieler: Jensen und Dietz. Die Ersatzspieler Horn und Hagen konnten je einen Sieg verbuchen.
4.Herren vs. Leezener SC 9:5 Erfolgreichste Spieler: Berghahn und Meyer Die 4.H kam damit nach einigen sehr unglücklichen Niederlagen zu ersten Sieg
TSV Trittau vs. 5.Herren 7:9 Sensationeller Spielverlauf. Unser Team machte aus einem 1:7 Rückstand einen 9:7 Erfolg. Schüler Jonah Grofer steuerte einen Punkt bei.
9.Herren vs. Bargfelder SV IV 9:1 Die Gäste traten mit 5 Spielern an und waren insgesamt chancenlos. 27:5 Sätze für unser Team. Reinhold war zweimal erfolgreich.

2. Herren siegt in Seeth Ekolt und katapultiert sich auf Rang 3!

03.11.2018    Mike Oettling

2. Herren siegt in Seeth Ekolt und katapultiert sich auf Rang 3!2. Herren siegt in Seeth Ekolt und katapultiert sich auf Rang 3!

2. Herren siegt in Seeth Ekolt und katapultiert sich auf Rang 3!

Ich begegnete den netten Gastgebern bei der Begrüßung auf die Aussage “Ihr seid klarer Favorit” mit “das wird heute sehr wahrscheinlich eine ganz enge Kiste!” und ich sollte Recht behalten.

24x mit nur 2 Punkten den Satz Unterschied beendet! 9:6 Sieg, trotz 8:3 Führung.
Seeth zeigte sich kämpferisch und da wir auf Sven-Olaf verzichten mussten, Artur seiner Form doch stark hinterher läuft und Michi mit körperlichen Beschwerden zu tun hat, waren wir über jeden knappen Sieg, der uns näher Richtung 9 Punkte brachte, dankbar.
Ich konnte nach einigen knappen Niederlagen zuletzt diesmal erfreulich 2x im 5. Satz siegen. Oleksi bleibt weiterhin ungeschlagen und spielte wieder groß auf. Der Rest fightete und siegte überwiegend knapp.

Das Team hat sich gefunden und die gemeinsame Zeit am und neben dem Tisch macht Spaß! Möge es so weitergehen! Wir schauen weiter von Spiel zu Spiel und versuchen oben dran zu bleiben.

Mit dem SV Siek 3 kommt am Samstag (15Uhr) der nächste “big player” der Landesliga in unsere Halle am Hagen und eine spannende Partie ist zu erwarten.

Flo

Starke Ergebnisse unserer Nachwuchsabteilung

29.10.2018    Fred Seidel

Autor: Jugendtrainer Erhard Mindermann

Insgesamt 5 Punktspiele unserer Jugend-Abteilung wurden diese Woche absolviert und auch organisiert von Marc Berghahn, den Eltern der Kinder und unseren Fahrern, die uns großartig unterstützt haben. Vielen Dank. Die Ergebnisse belohnen uns.

TSV Trittau vs. 1.Jungen 6:1
In der Aufstellung Carlotta Wendland, Jonah Grofer, Niklas Behr und Niklas Peth war in Trittau ein schwerer Stand für unsere 1. Jungen in der 1. Kreisklasse Jungen. Niklas Behr gewann sein Einzel. Niklas Peth – unser Neuzugang von der TTG 207 Ahrensburg/Großhansdorf – absolvierte sein erstes Punktspiel für uns und leistete heftigen Widerstand gegen seinen Gegner. Niklas zu seinem Debut für uns: „Mein Gegner war einfach besser. Ich fühle mich wohl bei Euch. Mir gefällt, daß immer ein Trainer bei uns ist“

TSV Mollhagen vs. 2.Jungen 1:6
Bennet Romer, Jamil Alshami, Elias Michno und Jonas Ernst spielten überzeugend. Bennet Romer gewann 2 Einzel und im Doppel mit Jamil.
Jonas Ernst und Jamil Alshami gewannen ihre Einzel und im Doppel holten Elias Michno und Jonas Ernst einen weiteren Punkt. Damit stehen unsere Jungs in einem guten mittleren Tabellenoplatz in der 2. Kreisklasse Jungen.

Schüler vs. SV Siek 0:6
Dies ist die erste Saison für unsere Schülermannschaft. Tim Schulz, Tim Werschmöller, Yannick Pils, Denis Riedel (nur Doppel) und Leif Steffen
Hatten wenig zu bestellen gegen die Jungs aus Siek, die schon länger Tischtennis spielen. Lobenswert die Leistung von Tim Schulz, der mit seinen bemerkenswerten technischen Fähigkeiten und einem hervorragenden Kampfgeist nur knapp verlor. Jungs: es kommen auch noch andere Gegner und ihr seid alle unter 10 Jahre!

2. Mini-Mix (Mädchen) vs TS Klinkrade 5:2
Was für ein Spaß mit diesen Mädels (s. Foto). 3 Einzel gewann Sofia Hense,
Emma Magali und Tijana Buda steuerten jeweils einen weiteren Einzelsieg bei.
Diese Mädels beeindrucken durch hohe Trainingsbeteiligung und hoher Identifikation für unseren Sport und unseren Verein. Elisa Eichbaum komplettiert unsere Mädels Truppe.

TSV Mollhagen vs. 1. Mini-Mix (Jungen) 0:6
Leon Zeimer, Samuel Lourenco da Silva und Lasse Fiedler gewannen überzeugend. Dusko Fiedler und Lars Zeimer haben hervorragend gecoacht und unsere Jungs zum schnörkellosen Sieg geführt. Ebenso wie die Mädchen sind diese Jungs sehr trainingsfleißig und mit Spaß und Leidenschaft aktiv. (s. Foto) Abschliessend vielen Dank an die Fahrer und Betreuer der Kinder

Die nächsten Spiele unserer Jugend:

Dienstag, 30.10.
2. Jungen vs. TSV Bargteheide II
Schüler vs. TTG Elmenhorst/Fischbek II
Ratzeburger SV vs. 2. Mini-Mix (Mädchen)

Donnerstag, 1.11.
TS Klinkrade vs. 1.Mini-Mix (Jungen)

Freitag, 2.11.
1. Jungen vs. TSV Trittau

Kreismeisterschaften 2018 der Schüler A und Jugend

28.10.2018    Fred Seidel

Kreismeisterschaften 2018 der Schüler A und Jugend

Autor: Vereinsjugendwart Marc Berghahn

Am vergangenen Wochenende fanden in Reinfeld die diesjährigen Kreismeisterschaften der Schüler/innen A und Jugend statt.
Am Samstag traten in der Schüler A Konkurrenz für den SSC Hagen Jonah Grofer und Jamil Alshami an. Es waren insgesamt 11 Teilnehmer, die in zwei Gruppen aufgeteilt waren. Während Jonah in seiner Gruppe mit 4:0 Spielen und 12:0 Sätzen die Gruppe als erster abschließen konnte, hatte Jamil es als Schüler C sehr schwer. Er konnte seine Gegner zwar ärgern, gewann auch einige Sätze, konnte aber leider kein Spiel gewinnen. Trotzdem kann Jamil mit seiner Leistung zufrieden sein.
Im Anschluss wurde Doppel gespielt. Jamil wurde ein Partner aus Reinfeld zugeordnet. Die beiden haben zwar gut gespielt, mussten ihren Gegnern jedoch nach einem 0:3 gratulieren. Jonah hat mit Florenz Feistle vom TSV Trittau Doppel gespielt. Die beiden starteten durch ein Freilos direkt im Halbfinale und gewannen dieses souverän mit 3:0. Im Finale spielten die beiden dann gegen das Sieker Doppel. Auch dieses konnte mit 3:0 gewonnen werden, somit standen die Kreismeister im Doppel schon mal fest.
Im Einzel ging es dann für Jonah weiter. Da sich nur jeweils die beiden Gruppenersten für die Endrunde qualifizierten, startete direkt das Halbfinale. Auch dies konnte Jonah souverän mit 3:0 gewinnen. Im Finale ging es dann gegen den stark spielenden B-Schüler Jonathan Voß vom SV Siek. In einem hochklassigen Finale konnte sich Jonah dennoch verdient mit 3:1 durchsetzen und wurde somit Kreismeister der Schüler A. Im Verlauf des ganzen Tages gab er also insgesamt nur einen Satz ab.
Am Sonntag fanden dann die Kreismeisterschaften der Jugend statt. Für den SSC Hagen traten Jonah, Marlon Bölck und Carlotta Wendland an.
Bei den Jungen gab es diesmal vier 4er Gruppen, bei den Mädchen leider nur insgesamt vier Teilnehmerin. Es wurde jeder gegen jeden gespielt. Carlotta merkte man ihren Trainingsrückstand noch deutlich an, sodass es leider nur zu einem 3. Platz gereicht hat. Im Doppel hat sie dann mit ihrer Partnerin Hannah Ullmann vom TSV Trittau leider mit 1:3 verloren. Trotzdem war es gut, Carlotta wieder an der Platte zu sehen.
Bei den Jungen hatte Marlon eine schwere Gruppe erwischt (beide Finalisten). Er konnte aber immerhin sein 3. Einzel gewinnen und belegte in der Gruppe Platz 3.
Jonah konnte sich nach zwei Siegen und einer Niederlage in der Gruppe als Zweitplatzierter durchsetzen. Im Viertelfinale musste er dann gegen Mika Meder vom TSV Barteheide spielen. Jonah zeigte definitiv seine bisher beste Leistung, die ich gesehen habe und konnte das Spiel am Ende auch verdient mit 11:9 im 5. Satz gewinnen. Somit zog er ins Halbfinale ein. Dort wartete mit Reik Heinrich jedoch einer der Turnierfavoriten. Jonah gab zwar noch mal alles, war aber letztendlich chancenlos. Reik wurde anschließend auch Kreismeister der Jungen.
Im Doppel spielten Marlon und Jonah nach der Vorrunde direkt gegen die späteren Sieger aus Bargteheide und unterlagen mit 0:3.
Insgesamt war es aus Hagener Sicht ein sehr erfolgreiches Wochenende. Jonah kehrt mit zweit Titeln und einem 3. Platz im Einzel in den Hagen zurück. Sei stolz auf Dich, ich bin es! Auch Carlotta, Jamil und Marlon haben gute Leistungen gezeigt, mit der ich auf jeden Fall zufrieden bin.

Vorschau auf die 6.Spielwoche 29.10 - 03.11.18

28.10.2018    Fred Seidel

Dienstag 30.10. 9.Herren vs. Bargfelder SV IV
Freitag 02.11. TTC Seeth-Ekholt vs. 2.Herren
Freitag 02.11. 3.Herren vs. Kaltenkirchen III
Freitag 02.11. 4.Herren vs. Leezener SC
Freitag 02.11. TSV Trittau vs. 5.Herren
Freitag 02.11. SV Siek V vs. 6.Herren
Samstag 03.11. SC Poppenbüttel vs. 1.Herren Spielbeginn: 17:30 Uhr

Punktgewinn gegen Hertha BSC Berlin II

28.10.2018    Fred Seidel

Vor 35 Zuschauern gelang unserem Team ein Unentschieden ( 8:8 ).
Unser Team führte zwischenzeitlich sogar mit 7:4 in Führung gegangen. Doch dann kippte die Begegnung und die Berliner gingen mit 8:7 in Führung. Durch den Gewinn des Schlussdoppels vermochte man einen Punkt zu retten.
Dabei war man mit gemischten Gefühlen in die Begegnung gegangen. Musste doch auf den zuletzt bärenstarken Benedikt Broermann verzichtet werden. Das Team trat mit Dmytro Asieiev, Florian Ihde, Benjamin Krüger, Benjamin Winter, Fabian Winter und Christian Melnik an. Unser 1.PK mit Dmytro und Florian spielten einmel mehr stark auf, und konnten jeweils ihre beiden Spitzeneinzel für sich entscheiden. Dazu gewannen beide zusammen ihr Eingangsdoppel. Auch die Winter-Brüder vermochten erstmals ihr Eingangsdoppel zu gewinnen. Benny Winter steuerte einen Einzelsieg bei. Benny Krüger musste sich in seinen beiden Einzeln nach großem Kampf jeweils im 5.Satz geschlagen geben. Den 8. Punkt steuerte das Doppel Dmytro/Flo bei, wobei sie einen 1:2 Satzrückstand und einen 5:8 Rückstand im 4.Satz unter dem Jubel der Zuschauer zu einem Sieg umzudrehen vermochten. Das gesamte Match war hart umkämpft. Davon zeugen acht Partien, die erst im 5.Satz entschieden wurden. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass unser Team – nicht zuletzt durch den Neuzugang Florian Ihde – in diesem Jahr stark genug ist, um in der Oberliga mithalten zu können.
Am kommenden Samstag ist man zu Gast beim Meisterschaftsfavoriten Poppenbüttel. Da man sich hier ausnahmsweise mal nichts ausrechnet, wird wahrscheinlich auf Dmytro verzichtet werden.

F. S.

Ergebnisse der vergangenen Spielwoche

28.10.2018    Fred Seidel

1.Herren vs. Hertha BSC Berlin II 8:8
TSV Schwarzenbek III vs. 2.Herren 6:9
VfL Tremsbüttel vs. 4.Herren 9:7
Tralauer SV III vs. 5.Herren 5:9
6.Herren vs. TSV Bargteheide VI 3:9
TTG Elmenhorst/Fi V vs. 9.Herren 9:1

2. Herren – Sieg gegen Schwarzenbek 3

28.10.2018    Mike Oettling

• Nr. 1 – 3 mit 6 Punkten! • Christian mit einer Ausnahme-Leistung • Oleksi weiterhin mit weißer Weste

Nach der Niederlage gegen den Lübecker TS fuhren wir mit wenig Erwartungen zum TSV Schwarzenbek, die sich bis auf einen „Patzer“ souverän zeigten und lange Zeit Tabellenführer waren.
Doch sowohl Oleksi wie auch Christian im oberen Paarkreuz + Sven-Olaf in der Mitte rockten an diesem Tag extrem und konnten zum Teil nicht unbedingt erwartete Siege einfahren. Zwei Doppelsiege und Ersatzmann Jonas machten dann den 9:6 Auswärtssieg perfekt!

Diese Liga ist eine Wundertüte mit voller Überraschungen. Gefühlt kann jeder jeden schlagen. Unsere beiden noch nicht ganz fitten Jungs Artur und Michael werden hoffentlich bald schlagkräftig zurückkommen, denn sie werden mit Sicherheit in diesem hart umkämpften Fight um die oberen Plätze der Landesliga noch gebraucht.

Weiter geht es am kommenden Freitag bei der 1. Mannschaft von Seeth Ekolt!

Zur Tabelle: KLICK

Flo

Aktuell: Aufstellung 1.Herren gegen Hertha BSC II

26.10.2018    Fred Seidel

Am Samstag im Spiel gegen Hertha BSC Berlin II muss unser Team auf den zuletzt so erfolgreichen Benedikt Broermann verzichten. Für ihn spielt die neue Nr.1 der 2.Herren, Oleksi Gaponov.
Aufstellung: Dmytro Asieiev, Florian Ihde, Benjamin Krüger, Benjamin Winter, Fabian Winter, Oleksi Gaponov.

F. S.

1. Herren auf Punktejagd

23.10.2018    Fred Seidel

SSC Hagen Ahrensburg – Tischtennis
Oberliga Nord-Ost
Punktspiel

*Am Samstag, 27.10.2018, 15:00 Uhr
1.Herren vs. Hertha BSC Berlin II
*
in der Turnhalle der Schule Am Hagen, Dänenweg 13

Die Berliner sind erstmalig zu Gast in der Hagen-Hölle. Nach dem überraschenden Sieg bei Füchse Berlin II, rechnet sich unser Team auch gegen Hertha einen Punktgewinn aus, sofern man mit der Stammformation antreten kann. Diese zeigt derzeit großes kämpferisches wie spielerisches Vermögen.
Um den Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen, hofft das Team dabei auf große Zuschauerunterstützung.
Kaffee und Kuchen sind – wie immer – frei, wie auch der Eintritt.

Das SSC Hagen – Team

1. Herren: Sensationeller Sieg bei Füchse Berlin II

21.10.2018    Fred Seidel

Füchse Berlin II vs. 1.Herren 5:9

Nach der doch unglücklichen knappen Niederlage vom Samstag gegen FT Eiche Kiel fuhr das Team am Sonntag nicht gerade euphorisch nach Berlin. Doch dann kam es ganz anders. Dyma Asieiev, Florian Ihde, Benjamin Krüger, Benedikt Broermann, Benjamin und Fabian Winter zeigten großes TT und totalen Kampfgeist. Am Ende sprang ein völlig unerwarteter 9:5 Sieg heraus. Dyma/Florian und Benjamin Kr./Benedikt gewannen ihre Eingangsdoppel jeweils deutlich in 3 Sätzen. Die Winter-Brüder konnten eine 2:0-Satzführung leider nicht nach Hause bringen und verloren 2:3.Während Florian sein erstes Einzel knapp in 5 Sätzen abgeben musste, hatte er im zweiten Einzel überhaupt keine Chance. Flo konnte dabei in keiner Phase an seine überragende Form vom Vortage anknüpfen. Dyma wiederholte seine Ergebnisse vom Samstag und spielte 1:1. Großes Kino boten Benny Kr. und Benedikt. Sie erspielten im mittl. PK ein 4:0.
Wir hoffen alle, dass Benny sein spielerisches Tief durch die heutigen Erfolge überwunden hat. Denn so ist er ein wichtiger Baustein in der Mannschaft. Benedikt schwebt derzeit auf einer Erfolgswelle.
Im unteren PK konnte dieses Mal Benjamin W. mit zwei Siegen überzeugen, während Fabian eine Niederlage hinnehmen musste. Mit diesem überraschenden Sieg schob sich das Team auf den 7.Tabellenplatz und belegt keinen Abstiegsplatz mehr. Mit Spannung erwarten wir jetzt am kommenden Samstag das Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin II. Unser Team ist heiss und möchte unbedingt an den heutigen Erfolg anschließen.

F. S.

Vorschau auf die 5.Spielwoche.......22.10. - 27.10.

21.10.2018    Fred Seidel

Montag 22.10. VfL Tremsbüttel vs 4.Herren
Dienstag 23.10. Tralauer SV III vs 5.Herren
Dienstag 23.10. 6.Herren vs TSV Bargteheide 6
Freitag 26.10. TSV Schwarzenbek III vsa 2.Herren
Freitag 26.10. SV Siek IV vs 3.Herren
Freitag 26.10. TTG Elmenhorst/Fi V vs 9.Herren
Samstag 27.10 1.Herren vs Hertha BSC Berlin II Spielbeginn: 15:00 Uhr

1.Herren: Knappe Niederlage nach großem Kampf

21.10.2018    Fred Seidel

1. Herren vs. FT Eiche Kiel 6:9

Nach fast 4stündiger Matchdauer vor bis zu 35 Fans, musste sich unser Team knapp geschlagen geben. Fazit: Es war mehr möglich. Sieben Spiele gingen über fünf Sätze, von denen die Gäste aus Kiel fünf für sich entscheiden konnten. Unser Team war in Bestbesetzung mit Dymaa Asieiev, Florian Ihde, Benjamin Krüger, Benedikt Broermann, Benjamin und Fabian Winter angetreten. Die Gäste waren ebenfalls in Bestbesetzung angetreten. Unter ihnen drei Dänen. Auf Hagener Seite vermochten sich insbesondere Florian und Benedikt auszeichen. Sie gewannen jeweils ihre beiden Einzel. Florian dazu noch an der Seite von Dymaa das Eingangsdoppel. Den 6.Punkt steuerte Dyma bei. Viel Pech hatten die beiden Winter-Brüder. Sie mussten nicht nur ihre jeweils zwei Einzel, sondern auch ihr Doppel im 5.Satz abgeben. Bei Benjamin K. machte sich sein Trainingsrückstand bemerkbar. Die Punkteverteilung: Oberes PK: 3:1, mittl. PK: 2:2, unteres PK: 0:4. Trotz dieser Niederlage und das Abrutschen auf den drittletzten Tabellenplatz sollte uns nicht bange sein. Es steckt soviel Potential in der Mannschaft, dass der Klassenerhalt allemal möglich ist.

F. S.

Punktspiel - Heimspiel - der 1. Herren am kommenden Samstag

14.10.2018    Fred Seidel

Liebe TT-Freunde,

am kommenden Samstag, 20. Oktober um 15:00 Uhr steht das nächste Heimspiel der 1. Herren in der Hagen-Halle an.

Gegner ist FT Eiche Kiel. Kiel ist derzeit punktgleich mit unserem Team. Es ist also eine spannende Begegnung zu erwarten.
Unsere Mannschaft freut sich auf viele Fans zur Unterstützung. Kaffee und Kuchen sind – wie immer – frei.

Am Sonntag, 21.10. reist unser Team sodann nach Berlin, um dort gegen Füchse Berlin II zu spielen. Die 3. Vertretung wurde ja bekanntlich mit 9:7 besiegt.

Mein Sport. Mein Verein.